Secret Life 2016

Secret Life

Fotografie als visueller Code subjektiven Erlebens

Die Klasse des Projektkurses „Secret Life“ unter der Leitung von Ebba Dangschat am Photocentrum am Wassertor der Gilberto Bosques Volkshochschule Friedrichshain – Kreuzberg zeigt vom 10.-18.12.16 ihre Abschlussarbeiten im Kunstquartier Bethanien.
Das Verborgene kann im Kopf, aber auch ganz real existieren. Viele Menschen leben zeitweise in einer Parallelwelt, die außerhalb der primären Wahrnehmung existiert. Geheime Welten existieren in Zwischenräumen. Dort, wo sonst niemand hinschaut oder auch nicht hinschauen will. Sie behalten ihren exklusiven Charakter, eben weil sie nicht für jeden zugänglich sind. In codierten Bildern wie wir sie aus Träumen kennen, aber auch im alltäglichen Miteinander finden sich Visualisierungen unterschiedlicher Seinszustände, die wir mit unserem individuellen Wissen und unserem Erfahrungsschatz zu entziffern suchen.

Es gilt, Zeichen zu setzen oder zu dechiffrieren, in tiefere Ebenen zu schauen, mit Hilfe von Bildern Dinge erscheinen zu lassen, die vielleicht nicht gesagt werden wollen, können oder sollen. Es gibt Raum für sehr individuelle Entdeckungsreisen, spielerische Inszenierungen ebenso wie für dokumentarische Einsichten.

Ebba Dangschat

secret-life-ausstellung.berlin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.