Patrick Schilling


Yüksek binaları, büyük blokları ve heykelleri ile Ataşehir gibi yeni yerleşim bölgelerinin gri renkleri, soğuk aşırı süslemeleri ve kentin kıyısındaki eski gecekondu bölgesi Gülsuyu’nun organik, renkli yapıları arasındaki kontrast beni büyülüyor. Fotoğraflarımda bu kontrastı yakalamaya çalıştım. Ne yazık ki, İstanbul’un çehresi giderek daha çok Ataşehir gibi yerleşim bölgeleri tarafından belirleniyor.

Patrick Schilling (*1982 Edinburg). Çocukluğu Luxemburg’da geçti. Glasgow, Moskau ve Hanoi‘nin ardından 7 yıldır İstanbul’da yaşıyor. Fotoğrafa İstanbul‘da başladı. Kamerası İstanbul‘u keşfederken, Türkiye içi ve dışı gezilerinde her zaman yanında.

1982 geboren in Edinburgh, aufgewachsen in Luxemburg, lebe ich nach Aufenthalten in Glasgow, Moskau und Hanoi seit fast sieben Jahren in Istanbul. Mit der Fotografie habe ich hier angefangen, und meine Kamera begleitet mich seitdem auf Entdeckungsausflügen in dieser riesigen Stadt, wie auch auf Reisen in und außerhalb der Türkei. Mich fasziniert der Kontrast zwischen dem grauen, kalten Bombast einer Neusiedlung wie Atașehir mit ihren Hochhäusern, Statuen und Wohnblöcken, und den organischeren, bunteren Strukturen von Gülsuyu, einem älteren Gecekondu Viertel am Stadtrand. Diesen Kontrast habe ich versucht in diesen Bildern einzufangen. Leider wird das Stadtbild Istanbuls immer stärker von Vierteln wie Atașehir geprägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.