19x Landschaft

19x Landschaft

Teilnehmer_innen

Wolf Abraham, Bärbel Düsing, Mario Witt, Katrin Kaiser, Sven Heinrichs, Erika Babatz, Wilfried Püschel, Roswitha Maychrzak, Türkan Kentel, Lena Kilkka, Joachim Adermann, Bernd Große, Nika Kramer, Willi Schünemann, Anna Wöltjen, Steffi Butterling, Miriam Hisom und Roland Bauer. Leitung Peter Fischer-Piel

Als die Landschaftsfotografie der Malerei die Aufgabe abnahm, die Natur nachzubilden, wurde sie zu einem der wichtigsten Genres der Fotografie. Viele Foto-Künstler und unzählige Amateure haben seither das Antlitz der Landschaftsfotografie geprägt: Schönheit, Dramatik, Natur, Idylle, Flora und Fauna.

Dagegen hat sich seit Mitte des letzten Jahrhunderts eine Fotografie der Stadtlandschaft entwickelt, die in verschiedener Art und Weise die Vereinnahmung der Landschaft durch die Stadt thematisiert. Hier geht es vor allem um die Zerstörung der Natur, die Auswüchse urbanen Bauens, das geschwulstartige Auswuchern der Städte und die Folgen für Mensch und Umwelt. In diesem Spannungsfeld ist der Projektkurs angesiedelt.

Unter Landschaft ist hier nicht nur die klassische Landschaftsfotografie im Stile Ansel Adams zu verstehen, sondern vielmehr alle Themen und Genres, die sich im weitesten Sinn mit „Landschaft“ befassen, also Architektur-, Reportage-, Dokumentar- und Stilllife-Fotografie.

Ausstellungseröffnung am 19. Januar 2012, 19h im Studio 1 Bethanien, Berlin- Kreuzberg.

Ausstellungsdauer vom 20.1. – 29.1. 2012

Links

Zur Ausstellung ist im Berliner zimmerverlag ein umfangreicher Katalog erschienen.

Bilder der Abschlussarbeiten auf der Homepage des Dozenten Peter Fischer-Piel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.