öffentlich privat persönlich

Ausstellung vom  23. bis 31. Mai 2015 in der Willner-Brauerei (WBB) in Berlin-Pankow

Teilnehmer_innen

Ania Kaszot | Christina Denz, Ella Maria Kadas | Erhard Flach, Friederike Heynen | Irene Mauch, Lutz Schramm | Michael Below, Petra Greif | Roland Helbig, Sérgio Botelho | Wolfgang Friedler | Projektleitung Klaus W. Eisenlohr

Einführung

Überwachung des öffentlichen Raums und Bilderflut auf der einen, Rückzug in den geschützten Privatraum auf der anderen Seite: Diese Pole markieren die Debatte über öffentlich und privat. Doch sind wir tatsächlich so durchleuchtet, wie wir glauben? Oder andersherum: Gibt es überhaupt noch einen geschützten, privaten Raum? Diesen Fragen gehen die fotografischen Arbeiten der Ausstellung „öffentlich | privat | persönlich“ nach, die vom 23. bis 31. Mai 2015 in der Willner-Brauerei (WBB) in Berlin-Pankow zu sehen ist.

Zwölf Fotografinnen und Fotografen des Photocentrums am Wassertor in Kreuzberg beschäftigten sich ein Jahr lang unter Leitung des Foto- und Videokünstlers Klaus W. Eisenlohr mit fotografischen und kunstästhetischen Konzepten im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit und Privatheit.

Die Ausstellung wird von Künstlerrundgängen und Veranstaltungen zur Diskussion um die Themen öffentlich, privat, persönlich begleitet. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Links

oeffentlich-privat-persoenlich.de

Katalog

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. (21×21 cm, 108 Seiten, 84 überwiegend farbige Abbildungen)
Einleitende Texte von Valie Djordjevic und Klaus W.Eisenlohr.
Layout und Satz: Sérgio Bothelo und Klaus W. Eisenlohr, Druck: Laserline

Preis 16,- Euro (incl. Versandkosten, Überweisung oder PayPal)

Kontakt für Bestell-Anforderungen
E-Mail: katalog /at/ oeffentlich-privat-persoenlich.de

Programm

Vernissage Fr, 22.05. 19 Uhr

Sa, 23. 05. 20 Uhr    Vortrag von Espen Eichhöfer: “Persönlichkeitsrechte versus Kunstfreiheit”
Anschliessend: Espen Eichhöfer im Gespräch mit Klaus W. Eisenlohr

Künstlergespräch und Finissage    So, 31.05. 18 Uhr

Öffnungszeiten
Sa + So + Mo 12– 20 Uhr
Di – Fr            14– 20 Uhr

begleitende veranstaltungen

Sa, 23. 05. 20 Uhr    Vortrag von Espen Eichhöfer: “Persönlichkeitsrechte versus Kunstfreiheit”
Anschliessend: Espen Eichhöfer im Gespräch mit Klaus W. Eisenlohr

Fr, 29. 05. 19 Uhr   Vortrag von Felix Knoke: “Von Ego-Perspektive zu Computer-Vision – Öffentlichkeit im Wandel

Sa, 23.05.   20 Uhr   Vortrag von Espen Eichhöfer: “Persönlichkeitsrechte versus Kunstfreiheit” Anschliessend: Espen Eichhöfer im Gespräch mit Klaus W. Eisenlohr.

Fr, 29.05.   19 Uhr  Vortrag von Felix Knoke: “Von Ego-Perspektive zu Computer-Vision – Öffentlichkeit im Wandel”   Anschliessend Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.