Elena Ternovaja: Durch die Risse …

Elena_Ternovaja_Durch die Risse 2

Wie durch die Risse der Zeit schauen wir durch die Risse der geisterhaften Fassaden der alten Häuser in das Alltagsleben der Istanbuler Bezirke, das wie aus längst vergangenen Zeiten zu sein scheint und zunächst an historische Fotografien erinnert. Mit Mehrfachbelichtungen und selbstgebauten Filtern als Gestaltungsmittel führt uns Elena Ternovaja in ihrer analogen Fotoserie „Durch die Risse…“ in das heutige Istanbul, das sie an den Ufern und Hängen der Europäischen Seite entdeckt hat. Anfangs wie im Nebel erscheinende Figuren mischen sich in das lebhafte Treiben auf den Straßen und werden auf diese Weise aus historischen Metaphern zum lebendigen Nachweis für die Kultur, die Jahrhunderte überdauert hat.

Elena Ternovaja kommt aus der Ukraine/Odessa, lebt und arbeitet seit 24 Jahren in Berlin.


Zamanın çatlaklarından bakar gibi eski evlerin hayaletimsi cephelerinde oluşan çatlaklardandan İstanbul’un bazı semtlerinin, çoktan geçip gitmiş zamanların tarihi fotoğraflarını anımsatan günlük hayatına bakıyoruz. Elena Ternovaja, çoklu pozlama tekniğini ve kendi yaptığı filtreleri kullanarak bizi bugünkü İstanbul’un Avrupa yakasının yokuşlarında ve kıyılarındaki keşiflerini yansıtan analog fotoraflarından oluşan Çatlakların Arasından serisine ulaştırıyor. İlk bakışta sis perdesinin ardındaymış etkisi veren görüntüler, sokaklardaki canlı akışa karışıyorlar. Ve bu sayede, yüzyıllardır tarihi metaforlarda süregelen kültürün canlı kanıtına dönüşüyorlar.

Elena Ternovaja Ukraine/Odessa doğumlu. 24 yıldır Berlin‘de yaşıyor ve çalışıyor.

Übersetzung ins Türkische: Türkan Kentel

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.