Uwe Franck

Erinnerungen – Paradies ohne Vertreibung

Es ist erschreckend, wieviele Gedanken im Laufe der Jahre in die Dunkelheit des Vergessens eintauchen. Dabei genügt ein kleiner Anstoss, um diese Erinnerungen wieder ins Licht der Gegenwart zu holen. So haben mich alte Familienfotos erreicht und, dadurch neugierig geworden, habe ich mich auf die Reise in meine Vergangenheit gemacht und Orte, welche sich anhand der Fotos lokalisieren ließen, aufgesucht.
Interessant ist, wie sich diese Orte im Laufe der Jahre verändert haben. All dies lässt meine Vergangenheit manchmal in einem komplett anderen Licht erscheinen und nicht nur die Orte zeigen die Spuren der Zeit, auch ich habe mich verändert.
Die Reise hat begonnen …

Ich bin in Berlin-Schöneberg geboren und aufgewachsen. Nach der Lehre eines technischen Berufs erwachte 1975 mein Interesse an der Technik der Fotografie. Nach Einrichtung einer Dunkelkammer folgte 1986 eine lange fotografische Pause, die 2008 mit dem Erwerb meiner ersten digitalen Spiegelreflexkamera endete. Nunmehr stand das Foto als Endprodukt im Fokus. Mein Wissen um die Fotografie habe ich mir als Autodidakt auf unterschiedlichen Wegen mit viel Praxis angeeignet.

www.franckphotography.de

Datenchutzkonformes Teilen mit Sharrif ...